Einträge mit ‘Blog

und viel zu wenig Zeit!

21.06.10

författaren: bettina Janssen | kategori: bettina Janssen, blogg, Inne i Team

Weltmeisterschaft in Schweden, Abschlussprüfung und viel zu wenig Zeit!

Heute ist schon Montag und in nur vier Tagen geht es los ins Trainingscamp in Strausberg. Wo in aller Welt bleibt nur die Zeit? Gerade waren es noch Monate bis zur American Football WM in Schweden, dann noch viele lange Wochen und jetzt rennt mir die Zeit nur davon!!

Morgen steht noch meine allerletzte, absolute Abschlussprüfung bevor. Morgen Nachmittag um drei habe ich alles hinter mir und werde mich dann endlich den „wichtigen“ Dingen zuwenden: die Tasche für Schweden packen.

Was nimmt man zu einer Weltmeisterschaft als Teilnehmer mit? Und warum nur 20 Kg??? Ich bin vielleicht nicht ein „Mädchen“-Mädchen, welches drei schrankhohe Koffer in einen Urlaub mitschleppen würde, aber wie alle meine Mannschaftskolleginnen muss auch ich neben der Wäsche für zehn Tage auch noch meine Ausrüstung im Gepäck unterbringen. Welche Freizeitkleidung packe ich ein? Spare ich Gewicht, wenn ich mich nur auf kurze Hosen beschränke? Packe ich überhaupt Duschgel und Shampoo ein? Hotels statten die Zimmer doch eigentlich immer damit aus. Vielleicht nehme ich auch nur Kernseife mit, wie meine Teamkollegin Sarah vorschlug, damit könnte ich nicht nur Wäsche waschen, mich und meine Haare pflegen, sondern die Seife in Verbindung mit einem Socken bei einem potentiellen Schnarcher auf dem Zimmer auch als „Fernbedienung für die zimmerinterne Lautstärkenregelung“ nutzen. Wer Platz und Gewicht einsparen muss, wird eben erfinderisch. Schmunzelnd frage ich mich auch, wie lange man ein Paar Socken tragen kann, bevor es unangenehm riecht

Auf Facebook haben meine drei Teammitglieder bereits eine Rundmail unter uns Vieren gestartet: Ich packe meinen Koffer und nehme mitEine gute Idee, denn ich hätte nicht daran gedacht, z.B. noch Anti-Mücken-Spray, die Notfallnummer der Auslandskrankenversicherung oder einen Dreckwäschebeutel einzupacken. Den Impfpass habe ich auch eingesteckt, hätte ich mich auch noch gegen Zeckenbisse vorbehandeln lassen sollen? Unsinn, unser Hotel liegt zwar in den Schären von Stockholm, aber aus der Stadt kommen wir eh nicht.

Langsam wird es also ernst. Ich muss Probepacken, damit ich unter dem 20Kg-Limit bleibe. Wird meine große Sporttasche reichen oder stopfe ich alles in meinen Weltreiserucksack? Wieviele T-Shirts sind von Nöten, wie oft werde ich waschen können? Wird es eher frisch oder doch warm? Probiere ich meine Schwimmsachen nochmal vorab an, ob die noch passen? Frågor, frågor. Ich werde auch noch meinen MP3-Player aufräumen und neu bestücken müssen. Ich werde Musik zum Aufpumpen, zum „Runterkommen“ und zum Einschlafen benötigen, nur was und wieviel?

Ich habe noch drei Tage, um alle Dinge zusammenzustellen und zu verpacken und ich weiß schon jetzt, dass ich dennoch was vergessen werde, welches ich teuer in Stockholm nachkaufen muss. Laut Ablaufplan wird nicht viel Zeit zum Einkaufen sein und die nächsten Geschäfte sind eine 10 minütige Busfahrt vom Hotel entfernt. Also hoffe ich, dass die 45 Mädels sich untereinander geschickt ergänzen, ansonsten werden wir wohl Tauschgeschäfte mit den beiden anderen Mannschaften (Kanada und Finnland) begehen müssen, die ebenso in unserem Hotel untergebracht sind.

Ich bezweifele, dass die Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sich mit dem 20 Kg-Limit überhaupt abgeben müssen. Wenn da von den Jungs ein paar Schuhe vergessen wird, dann flitzt sicherlich irgendein Assistent los, der da Vergessenes und Erwünschtes besorgt.

So einen Assistenten sollte ich auch bei unserem Teammanagement beantragen

Online auch bei http://www.lokalkompass.de/wesel/sport/weltmeisterschaft-in-schweden-abschlusspruefung-und-viel-zu-wenig-zeit-d2998.html

Bli först med att gilla.

Sanering meddelas

29.03.10

författaren: christiane Langkamm | kategori: allmänt, blogg, Personal

Efter tränare mötet ägde som nästan sist i Berlin bilar på vägen: coach Trabi, physio Steffen, Team manager Mariam och jag gick upp till taket helt pressas med bil till huvudstaden tillbaka, medan utrustning Institutionen för “Anzak Hyrbil Berlin” sponsrade vans rubriken öst. I morse vi möttes igen, att lasta bilarna. Waterbarrels, Steg-Over-Väskor, otroligt smutsiga tröjor och även en (spelare, tack vare den lera!) inte medlemmen Blockera vagn uppdagades. lådorna, påsar, bägare, Tejp, dukar, Beamer, kylare, Probehelme, Verktyg och reservdelar…
vad vi har inte dragit allt; bilen såg, som är att flytta ett helt hushåll. Nu är väl igen stuvat, brickorna är i full gång och vi förbereder oss andligt redo så nästa läger i juni i Strausberg (i Berlin) före. Därifrån går direkt till Berlin Schönefeld flygplats och VM till Stockholm.

Bli först med att gilla.

Märka 2 – Det arbetar hårt

29.03.10

författaren: AGebek | kategori: allmänt, blogg, Inne i Team

Vädret är lite bättre. bättre medel, att du kan träna. Det är fortfarande regnar in mellan och när vinden kommer upp också bittert kallt. Men vi kan göra, som vi har kommit tillsammans här: Fotboll!

Den första träningspasset för dagen accepterar Coach “spädbarn” Melzer. Han har utarbetat ett omfattande program, att testa spelarna för de särskilda lag. Medan kicker, Punter, gå ner Long Snapper och Returner på torget, Jag får jag filma testet för avspark och Kickoffreturn. kan, eftersom kameran är i den varma matsalen för detta, medan flickorna vänder långsamt planen framför mig i en lerig öken. I fem rader sida vid sida de hålla kör tillbaka ner planen. Fler och fler flickor förändras de vita och röda tröjor långsamt på ett enhetligt brun. Senare kommer vi att se, att det finns många nyanser av brunt, beroende på hur gammal fläcken.

Följande teamträning är naturligtvis filmade. När InsideRun lyckas på brott några stora pjäser. Senare under gruff Defense näsan har toppen igen.

standarder Lück, vår video man, samla kamerorna direkt efter träning. Nu börjar för honom heta fasen. Alla videos är dubbade på sin bärbara dator och lagras varje drag individuellt. Det tar fortfarande den längsta i hela processen. Vi drar upp Indies alla övningar på. Den gruff är ännu delvis filmad med tre kameror. Om standarder har allt på sin bärbara dator, sedan tar han honom på middag och coacherna får sättet filmerna på sina hårddiskar kopieras. Tack vare modern teknik är tillgänglig för alla tränare allt videomaterial snabbt på sin bärbara dator tillgänglig. En stor sak, särskilt om du innan detta med situationen 10 till 15 jämför år. Då var det bara VHS Video. Kopiering tog evigt och när man spelar komfort var inte särskilt. I stället för VHS och TV är nu har dator och projektor.

På eftermiddagen är vi tillbaka på banan. Det finns nu bara ett par hörn, Vi har ännu inte plöjs. Spelarna glider ofta gånger från. Lida den första skadan inträffade. Våra två fysios Meike och Steffen har faktiskt redan innan alla händerna fulla med tejpning och vård av små skador, men tyvärr nu också får vårt team läkare Dr. Marco Ezechieli do. Delvis kursen förhållandena är delvis ansvarig, dels är det skador, som kan hända i fotboll. Allen skadade härifrån Krya och önskan att de är ganska väl snart.

På eftermiddagen har vi pressen igen till gäst. Den här gången är det Neue Westfälischen, vi välkomnar. Som intervju Suse Erdmann önskas, som presenterar sig i träningsläger i gott skick och på eftermiddagen vid upprepade tillfällen stansas av motståndare som om de vore slalom poler.

På kvällen, förutom video- och teoriheter för alla försvars spelare är på ett enda samtal till programmet. Försvar koordinator Daniel Koch och hans tränare ingriper med varje spelare i deras gruppsamtal. De visar du på, där de är för tillfället i rangordningen, vad som förväntas av dem på den sista dagen i praktiken, där deras styrkor och var deras svagheter är. Så att varje spelare vet startpunkten för den sista dagen. Den i fotboll ganska ovanlig åtgärd väl emot av spelarna på.

På kvällen, alla falla i de trötta sängar. Natten är kort, inte minst på grund av att tiden förändras stjäl oss också en timme. Ryktas vara en coach helt sover i sitt rum för att förbereda för nästa dag på jobbet…

Bli först med att gilla.

Coach Trabi oder wie nutze ich jede Minute

29.03.10

författaren: AGebek | kategori: allmänt, Inne i Team, Personal

Coach Trabi ist ein Phänomen. Riktiga namn är Robert Melzer, är han ansvarig för den breda mottagaren i landslaget och de särskilda lag,,de,Schemat i träningsläger är full,,de,absolut perfekt,,de,Tränare och spelare har väldigt få fria minuter,,de,något att väsande gånger,,de,Minuter mellan middag och teori session är lika mycket,,de,Allt arbete hårt och mycket,,de,Coaches,,en,Personal och spelare,,de,Från tid till annan måste ta paus ibland,,de,Och även göra allt,,de,Endast Coach Trabi tydligen inte,,de,Han tar på middag laptop och arbetsmaterial,,de,Innan jag är klar med min mat,,de,Han är redan på gång,,de,aviserade gånger snabbt spelarna för speciella grupper,,de,Till följd av förändringar i schemat gånger,,de,minuter Idle,,de.

Der Zeitplan im Trainingscamp ist voll. Absolut voll. Coaches und Spielerinnen haben nur sehr wenige freie Minuten, um mal etwas durch zu schnaufen. 15 Minuten zwischen Abendessen und Theorie-Sitzung sind da schon viel. Alle arbeiten hart und viel. Coaches, Staff und Spielerinnen. Ab und zu muss man sich diese Pause auch mal nehmen. Und das machen auch alle. Nur Coach Trabi scheinbar nicht.

Er bringt zum Abendessen Laptop und Arbeitsmaterial mit . Bevor ich mit meinem Essen fertig bin, steht er schon wieder auf, verkündet mal schnell die Spielerinnen für die Special Teams. Ergeben sich durch die Veränderungen im Zeitplan mal 45 Minuten Leerlauf, det sätter snabbt till en annan särskild gruppmöte,,de,Varje minut används,,de,Analysen av,,de,Minuter Special Team Testing gjort det vägen mellan enheterna,,de,Video Scouting och teori,,de,Ett fenomen av den här mannen,,de,Han verkar aldrig trött,,de,är alltid aktiv,,de,Respekt,,sv,Hans spelare kan vara säker på,,de,att han ständigt finns där för dem och ge dem all information,,de,så att de kan bli bättre,,de,Videon coaching på lördag kväll var tvungen att avbryta energisk prestanda sportchef Christiane Langkamm sedan,,de,så att spelarna kommer också att få tillräckligt med sömn,,de,Spelarna vet att uppskatta och dra fullt,,de,När bred mottagare för att göra en kompletterande utbildning,,de,även de defensiva ryggen till det och göra frivilligt komma med,,de,New Domare rekord,,de,augusti,,en. Jede Minute wird genutzt. Die Analyse von 90 Minuten Special Team Testing erledigt er nebenbei zwischen den Einheiten, Videoscouting und Theorie. Ein Phänomen dieser Mann. Er scheint nie müde zu sein, ist immer aktiv. Respekt. Seine Spielerinnen können sicher sein, dass er ständig für sie da ist und ihnen alle Informationen gibt, damit sie besser werden können. Das Video-Coaching am Samstag abend musste Leistungssportdirektorin Christiane Langkamm dann energisch abbrechen, damit die Spielerinnen auch noch genug Schlaf bekommen. Die Spielerinnen wissen das zu würdigen und ziehen voll mit. Als die Wide Receiver ein zusätzliches Training machen, kommen sogar die Defense Backs dazu und freiwillig machen mit.

Bli först med att gilla.

Zurück im Büro

29.03.10

författaren: AGebek | kategori: allmänt

Keine Lust auf Regen, immer noch etwas verfroren und mit leichter Erkältung zurück im Büro.

Ich habe einen riesigen Respekt vor den Mädels, die bei dem Wetter das ganze Wochenende ihr Bestes gegeben haben und hart um einen Platz im Team gekämpft haben. Die meisten werden heute völlig fertig sein.

Wir hatten nur eine sehr langsame Internetverbindung. Mein UMTS-Stick schaffte gerade mal 9600 Baud. Das hatte ich zuletzt 1990 mit BTX (falls sich noch jemand daran erinnert). Das Internet-Terminal in der Jugendherberge war zwar schneller, aber auch nicht viel. Und es hatte kein USB Port, also waren die Möglichkeiten eingeschränkt. Schade. Das wird beim nächsten Mal besser.

Berichte und Bilder folgen heute noch…..

Bli först med att gilla.

Vor Ort in Silberborn

19.03.10

författaren: christiane Langkamm | kategori: allmänt, länkar, Personal

Vor den Besuch der Frauen-Nationalmannschaft in Silberborn wollten wir uns selber ein Bild machen. Also machte ich mich mit unser Team-Managerin Mariam Khamsi-Strauch auf den Weg nach Silberborn. Wer es bisher nicht kannte, das ist ein Ortsteil von Holzminden in Niedersachsen. Recht zentral in Deutschland gelegen.

Nachdem der Winter in der Nacht zuvor überraschend zurückgekehrt war, lagen dort fast zwanzig Zentimeter Neuschnee. Die zwei großen und zwei kleinen Sportplätze waren daher nur am Rand zu erkennen, doch der Leiter der Jugendherberge machte mit uns eine Führung durch das Haus und zeigte auch Räume die für das Lagern von Equipment oder für die Theorieeinheiten genutzt werden können. Besonders letztere werden intensiv genutzt werden, wollen wir die Zeit im Camp doch optimal nutzen.

Wenn das Wetter am Trainingswochenende nun besser wird, steht einem erfolgreichen Camp nichts
im Wege, die Herbergeseltern sind sehr bemüht unseren Bedürfnissen und Wünschen nachzukommen.

Mehr Infos zur Jugendherberge unter www.djh-niedersachsen.de/jh/silberborn.

Bli först med att gilla.

Frauen-Nationalmannschaft mit Blog

02.03.10

författaren: AGebek | kategori: blogg, pressrelationer

Im Jahr 2010 gibt es viele neue Dinge beim AFVD. Lange Zeit herbeigesehnt ging es plötzlich schneller als erwartet. Der AFVD hat eine Frauen-Nationalmannschaft. Und da nicht nur der AFVD eine hat, sondern auch fünf andere Landesverbände, kann man bereits 2010 eine Weltmeisterschaft in Schweden spielen.

Die früheren Planungen für eine Europameisterschaft 2011 wurden über den Haufen geworfen und ein Team machte sich an die Arbeit. Ende Oktober wurde der erste 78er Kader benannt. Im Hintergrund wurde ein Organisationsteam auf die Beine gestellt.

Mir wurde die Ehre zu teil mit zu diesem Team gehören zu dürfen. Seit Jahren begleite ich den Frauenfootball, mal intensiver, mal mehr als Zuschauer. Mein erstes AFVD Football-Spiel als Zuschauer war die Begegnung Bamberg Lady Bears gegen Frankfurt Gamblers. In den 90zigern war ich lange Zeit als Frauenbeauftragter des AFV Hessen unterwegs.

In dieser Zeit wurde auch die Internetseite www.ladiesfootball.de ins Leben gerufen. Noch bevor der AFVD einen eigenen Webauftritt hatte, war der Frauenfootball bereits im World Wide Web vertreten.

Diese Vorreiterrolle will für den Frauenfootball wieder in Anspruch nehmen. In den vergangenen Jahren haben immer wieder Spieler der Herren- und Jugend-Nationalmannschaften durch einen Blog (oder altdeutsch Tagebuch) einen Eindruck von der Nationalmannschaft vermittelt. Wir wollen diese Blogs von mehreren Spielerinnen auf einer Seite bündeln und den Fans und Zuschauer zu hause eine Anlaufstelle bieten, um sich einen Eindruck von der Nationalmannschaft zu machen.

Neben diesen Eindrücken werden wir parallel über ladiesfootball.de eine konventionelle Pressearbeit betreiben. Hier finden Sie die Spielberichte, Ergebnisse, Pressemeldungen und Statistiken. Unter www.sidelineview.de finden Sie die Fotos von den Spielen.

In diesem Blog hingegen werden Sie lesen können, was die Spielerinnen gefühlt haben, wie sie sich vorbereitet haben oder Berichte über den Kontakt zu Teams. Ergänzt vielleicht durch kurze Highlight-Videos, Fotos vom Training, Erholungsphasen, Unterkunft und so weiter.

Über einen Facebook-Link haben Sie die Möglichkeit jeden Beitrag auch weiter zu verbreiten und Ihren Freunden zu zeigen, was sie interessiert und was Ihnen gefällt.

Neu für den AFVD ist auch die (eingeschränkte) Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Dafür müssen Sie sich aber registrieren lassen. Da es sich um eine moderierte Seite handelt, müssen alle Kommentare vor Veröffentlichung freigeschaltet werden.

Bli först med att gilla.