Archiv für ‘Allgemein’ Kategorie

Frauen als Schiedsrichter

11.07.10

Autor: AGebek | Kategorie: Allgemein

Bei der WWC 2010 wurden nur Frauen als Schiedsrichter eingesetzt.

In Deutschland sind Frauen als Schiedsrichter bis hoch zur GFL ein gewohntes Bild. Eine komplett weibliche Crew gab es auch schon mal bei dem einen oder anderen Ladies Bowl. Trotzdem ist das selbst für Deutsche ein ungewohnter Anblick.

Peter Springwald hat die deutschen Frauen eigenhändig ausgesucht. Alle aus dem GFL-Pool und damit Football und Officiating von hohen Niveau gewohnt. Bis auf den kleinen Patzer: „Personal Foul by Number Elf, ähh, Number Elf“ den nur wir Deutsche deuten konnten, war die Leistung unserer Frauen auch gut.

Vor der WM mussten sich die Schiedsrichterinnen erstmal auf einheitliche Mechanics verständigen. Im Gegensatz zu dem Regelwerk NCAA ist die Zusammenarbeit der Schiedsrichter nicht überall gleich geregelt.

Während der WM bekamen die Schiedsrichterinnen zwei der besten EFAF-Schiedsrichter an ihre Seite gestellt. Diese überprüften ständig die Leistungen der Schiedsrichterinnen. Neben dem Feedback zur Halbzeit wurden am nächstenTag anhand des speziellen Schiedsrichter-Spielvideos die Fehler analysiert und korrigiert.

Ob die Leistung der Schiedsrichterinnen den internationalen Anforderungen gerecht wird, werden die beiden Herren der EFAF sicherlich entscheiden können.

Ich hätte gerne ein Feedback auf eine andere Frage:

Müssen bei einer Frauen WM alle Schiedsrichter auch Frauen sein?

  • PRO
    Im Rahmen der Gleichberechtigung sollen auch Frauen die Möglichkeit erhalten, Weltmeisterschaften zu pfeiffen. Beim Fussball wird das genauso gehandhabt. Schiedsrichterinnen können auf dem Feld mit den Frauen besser umgehen.
  • CONTRA
    Die Spielerinnen haben die besten Schiedsrichter verdient, unabhängig vom Geschlecht. Eine gute Schiedsrichterin wird niemals eine Herren WM pfeiffen dürfen, sondern muss immer zu Frauen WM

Es geht nicht um die Leistung der Schiedsrichterinnen bei der WM, sondern grundsätzlich um den Sachverhalt.
Eure Meinung könnt Ihr über die Kommentarfunktion hinterlassen.

First name, Last name

Nation

Barbara Johnson

Australia

Francesca Dansereau

Canada

Karen Madill

Canada

Anni Tahtinen

Finland

Danica Barth

Germany

Gudrun Bogman

Germany

Bernadett Farthing

Germany

Monika Wild

Germany

Renata Bucchi

Italy

Chiara Tomaz

Italy

Katarina Milojkovic

Serbia

Analee McPhilomy

United States

Erin Meehan

United States

Crystal Nichols

United States

Dr. Laurie Jordan

United States

Be the first to like.

Na Sweetheart…

11.07.10

Autor: AGebek | Kategorie: Allgemein

Unsere Defense Line Spielerin Birgit Schwenk war ja eine der „großen Attraktionen“ der WM. Mit 196 cm war sie auch nicht zu übersehen.

Alleine ihre imposante Gestalt brachte die eine oder andere Gegenspielerin schon ins Schwitzen. Sie kann es auch nicht lassen, mit dem Gegner noch Psycho-Spielchen zu spielen. Gegen Schweden kam sie auf das Spielfeld, baute sich vor dem Center auf, schaute ihr in die Augen und meinte: „Na Sweetheart?“. Bis ihr Gegenüber den Blick nicht mehr standhalten konnte und zu Boden schaute.

Vorteil Deutschland.

Be the first to like.

Fotos der WM

11.07.10

Autor: AGebek | Kategorie: Allgemein, Fotos, Links, Pressearbeit

Ich bin mir sicher, jeder hat diese Visitenkarte mit dem Adler bekommen.  Falls nicht, ich habe bestimmt noch einen Stapel rumfliegen. Der Fotograph war sehr kommunikativ, hat aber auch schöne Bilder gemacht. Leider lassen sich die Bilder nur gegen Geld bestellen.

http://garysactionphotography.com/f150975958

Be the first to like.

Presseschau

09.07.10

Autor: Christiane Langkamm | Kategorie: Allgemein

Hier noch ein paar Links zu Artikeln über Footballerinnen der ersten Frauen-Nationalmannschaft:

Von Strausberg zur WM nach Schweden (Presselinks)Michelle Schaffer

Ariane Parusel

Manuela Scott #1 und Manuela Scott #2

Fünf Mainzer

Drei Düsseldorfer und zwei Düsseldorfer

Silberborn

Jessica Neues

Wenn Ihr auch noch Links habt… immer her damit!

Be the first to like.

Weitere Bilder aus der WM-Woche

09.07.10

Autor: Mariam Khamsi-Strauch | Kategorie: Allgemein

Hier noch ein paar lustige Eindrücke aus Schweden und Strausberg:

Be the first to like.

Im Eiswasser baden?!

09.07.10

Autor: Mariam Khamsi-Strauch | Kategorie: Allgemein

Schweinekalt war’s, ich hab‘ zumindest länger damit verbracht reinzugehen als tatsächlich im Wasser zu planschen. Jedenfalls bin ich nicht mehr als fünf Meter vom Steg weggeschwommen, aus Angst, die Strömung treibt mich wie ein taubes Stück Holz nach Dänemark!

Aber da waren ja noch Steffen und Marco, die ja gar keine Hemmungen haben und (gesundheitlich höchst verwerflich) sich einfach so reinstürtzen! tztz…

Sonja und Wienke mussten auch unfreiwillig dran glauben! Wienkes schockgefrostete Miene war schon einmalig, aber Sarahs Lachanfall im Wasser auch.

Zum Glück hat sich keiner am algigen Wasser verschluckt, unser Arzt war nämlich beschäftigt neue Sprungeinlagen zu üben. „Kennste Katze?“ (Zitat Steffen)

beherzter Sprung ins kühle Nass
Baden Nr. 4
Baden Nr. 2
Baden Nr. 3
Be the first to like.

Highlight-Video vom Spiel um Bronze

08.07.10

Autor: Christiane Langkamm | Kategorie: Allgemein

Es fehlt noch der Link zum Highlight-Video vom Spiel um Platz 3:

Deutschland vs. Finnland:
http://iof1.idrottonline.se/templates/NewsPage.aspx?id=21899

Und wo wir schon mal dabei sind, hier ist der Link zu den Stats des gesamtes Turnieres:

http://iof1.idrottonline.se/templates/Page.aspx?id=21987&epslanguage=sv

Und noch ein Nachtrag – so wurden wir von unseren Fans beim allerersten Training begrüßt (zum Vergrößern anklicken):

Begrüßung unserer Fans beim ersten Training

Be the first to like.

Fotoattraktion Birgit

06.07.10

Autor: Christiane Langkamm | Kategorie: Allgemein

Nach unserem Spiel gegen Finnland begegnete die deutsche Mannschaft vor den Umkleiden dem Team USA, das sich gerade für das Finale bereit machte. Ungläubig zückten immer mehr US-Amerikanerinnen Pocketkamera oder Fotohandy, um ein Bild des groß gewachsenen deutschen Defense-Tackles Birgit Schwenk machen zu können. Birgit, von den Mainz Golden Eagles Ladies, misst stolze 1,96 m. Jennifer Welter, ihres Zeichens immerhin seit zehn Jahren als Linebacker bei den Dallas Diamonds erfolgreich, reicht mit ihren 1,57 m gerade einmal an die Schulterklappe von Birgits Pad heran.

Birgit Schwenk und Jennifer Welter

Auch wenn sich Birgit nach dem zehnten Foto vielleicht ein bißchen wie eine Jahrmarktattraktion vor hundert Jahren hätte fühlen müssen, genoss sie doch den Spaß und die Beachtung der amerikanischen Footballerinnen.

Die anderen deutschen Spielerinnen mussten da teilweise schon um mehr Aufmerksamkeit kämpfen, als sie nach Abschluss des Endspiels zum „Trikottausch“ mit den USA und Kanada aufs Feld liefen.  Unsere deutschen T-Shirts und Mützen waren dabei ebenso begehrte Souvenirs für die Damen aus Übersee, wie die T-Shirts der IWFL (US-Liga) oder von Team Canada für unsere Mannschaft.

Be the first to like.

Sieben deutsche All-Star-Team-Spielerinnen

06.07.10

Autor: Christiane Langkamm | Kategorie: Allgemein

Am Samstagabend wurde während des Barbecues, an dem fünf der sechs WM-Teams teilgenommen haben, bereits das erste Set der All-Star-Teams bekannt gegeben. Im ersten Line-Up waren dabei auch zwei deutsche Offensive-Line-Spielerinnen, Wienke Moser (Hamburg Amazons) und Tiffany Dinges (Munich Cowboys Ladies), außerdem wurde Gabi Duvinage (Nürnberg Hurricanes) für ihre Leistungen als Kicker/Punter geehrt.

Seit heute ist nun das zweite All-Star-Set online.

Hinzugekommen sind Wide Receiver Jeanette Beastoch (Nürnberg Hurricanes), in der Defense Jessica Neues (Düsseldorf Blades) als End und Simone Dietrich (Munich Cowboys Ladies) als Linebacker, sowie auf der Position des Returners Suse Erdmann (Berlin Kobra Ladies).

Herzlichen Glückwunsch!

Team mit Mützen

Be the first to like.

Ende mit Schrecken

06.07.10

Autor: AGebek | Kategorie: Allgemein, Blog, Inside the Team

Dies wird erstmal mein letzter Beitrag im Blog werden.  Es war eine Ehre, bei der Premiere der Frauen-Nationalmannsschaft mit dabei sein zu dürfen. Ein Fazit werden wir noch ziehen.

Da noch einige Geschichten fehlen, bitte ich alle Mitspielerinnen, Fans und Freunde, diese aufzuschreiben. Entweder direkt eintragen oder mir zuschicken.

Für mich hat die Reise nach Stockholm mit einem großen Schrecken geendet.

Ich musste am Sonntag abend meine Freundin und Runningback Coach Conny Jäckel direkt in die Augenklink Frankfurt Höchst bringen. Zu diesem Zeitpunkt war sei auf dem linken Auge fast komplett blind. Die Ursache ist eine Netzhautablösung. Gestern wurde sie operiert. Ob die Ärtze das Augenlicht retten konnten, werden wir in den nächsten Tagen (und Wochen) sehen.

Solange müssen wir abwarten und hoffen.

Update:  Zumindest hell dunkel und sich bewegende Dinge kann sie schon wahrnehmen.

Update 2: Der Professor persönlich hat operiert. Die Ärzte sind optimistisch. Oberhalb des Gashorizontes kann sie schon etwas erkennen, auch wenn alles komplett grün ist. Allerdings wird die Sehfähigkeit auf dem Auge nicht mehr den vorherigen Zustand erreichen können, da der Punkt des schärfsten Sehens mit betroffen ist. Ich soll mich bei allen für die zahlreichen Genesungswünsche bedanken. Wer mal durchklingeln will in den nächsten Tagen: 069 3106 75886. Ihr wird langsam langweilig.

Update 3: Am Freitag darf Conny nach Hause. Den Rest wird die Zeit zeigen

Be the first to like.