Christiane Müller mit dabei!

15.05.10

Gute Nachrichten für die 33 jährige Dresdnerin.

Manchmal kann ein Telefonanruf alle Pläne über den Haufen werden. Das erlebt jetzt auch Christiane Müller. Als ihr Telefon vor kurzem klingelte, ahnte sie davon noch nichts. Am anderen Ende der Leitung war die AFVD Leistungssportdirektorin der Frauen Christiane Langkamm aus Berlin mit guten Neuigkeiten.

Christiane Müller wurde für die American Football Weltmeisterschaft der Frauen 2010 in Stockholm nachnominiert. Ab sofort heißt die Devise für den Sommer 2010: Stockholm statt Badesee, Weltmeisterschaft statt Freizeit. Ganz unerwartet traf es Christiane Müller aber nicht. Als Wide Receiver stand sie seit dem Camp der Nationalmannschaft im April auf der Nachrückerliste für den 45er Kader. Sie profitiert jetzt von der Absage von Sharon Klitsch, die bei der WM nicht mit dabei sein kann.

„Na klar habe ich mich riesig gefreut, als mich Christiane angerufen hat. Zumal ich mir als Mama mit zurückliegender Babypause in der letzten Saison keine großen Chancen ausgerechnet hatte (und ganz jung bin ich ja auch nicht mehr ;)) Aber nun darf ich mit nach Schweden! „ freut sich die Apothekerin aus Dresden. Den Ferienplatz für ihren Sohn hat sie bei den Großeltern bereits gebucht und die Dienstpläne auf Arbeit werden noch angepasst.

„Zum Glück kam die Nachnominierung nicht zu kurzfristig. Ich weiß nicht, wie ich das in nur 2-3 Tagen organisiert hätte. Aber so kann ich mich langsam auf Schweden einstimmen und ein wenig stolz sein. Weltmeisterschaft..wenn auch nur im 2. Anlauf, aber ich bin dabei!

Bei der Nationalmannschaft wird Christiane Müller auf vier Team-Kolleginnen von den Dresden Diamonds treffen, die den Sprung in den Kader der Frauen-Nationalmannschaft ebenfalls geschafft haben. Ab 25. Juni wird sich das Team in Strausberg bei Berlin treffen, um sich auf die WM vorzubereiten.

Bli först med att gilla.

taggar: , ,

Dela på Facebook

Kommentarer är stängda.

& Nbsp;