Erste Früchte der Arbeit

23.03.10

Was lange währt wird endlich gut. Diese Woche geht es ins Trainingslager. Die Spannung steigt. Für die Spielerinnen wird es bestimmt noch schlimmer sein als für uns Staff. Gut dass es bald losgeht.

So langsam zeichnet sich auch ein Feedback im Pressebereich ab. Das Telefon klingelt jetzt häufiger und es hat schon mehrere Anfragen gegeben. Das Thema Frauen-Nationalmannschaft, American Football und Weltmeisterschaft klingt für viele interessant. Und das zurecht. Das beruhigt mich. Einge Projekte klingen sehr vielversprechend. Jetzt muss ich am Ball bleiben, dann kann das klappen mit der Pressearbeit.

Jetzt müssen wir nur noch die 45 Spielerinnen für Stockholm finden und diese besser kennen lernen. Besonders die Herkunft wird immer wieder gerne hinterfragt. Gesucht wir der Local Hero, die Frau aus unserer Region, die in Stockholm unser Land vertreten wird. Für mich heißt das in den nächsten Tagen: Informationen sammeln, Spielerinnen kennen lernen, die Zusammenarbeit koordinieren und Kontakte vermitteln. Viel Arbeit, denn ich kenne maximal die Hälfte aller aktuellen Spielerinnen.

Ab nächster Woche werde ich dann hoffentlich auch Verstärkung für diesen Blog bekommen. Jede Spielerin, die Spass am Schreiben hat, ist ab sofort gerne eingeladen, hier von ihren Erlebnissen zu berichten.

Hier zum Abschluss einige Ergebnisse als Link zum Thema Frauen-Nationalmannschaft in der Presse:

http://www.hna.de/sport/regionalsport/northeim/football-nationalmannschaft-frauen-trainiert-silberborn-685662.html

http://www.subway.de/news/shortnews/?hnr=&tx_mfarticle_pi1[showUid]=10205&cHash=350f2c8d37&hnr=

http://www.brikada.de/cgi-bin/con.cgi?action=pub&id=4328&channel=Sport

http://www.brikada.de/cgi-bin/con.cgi?action=pub&id=4300&channel=Sport

Ole ensimmäinen pitävän.

Jaa Facebookissa

Kommentit ovat kiinni.

& Nbsp;